Bildungsprämie – Sparen Sie als Privatperson bei uns!

Sie wollen beruflich weiterkommen und möchten sich fremdsprachlich bei uns weiterbilden?


Sie haben schon ein Training bei uns gefunden, das Sie sich so aber nicht leisten können?
In jedem Fall sind Sie bei der Bildungsprämie richtig. Seit Dezember 2008 zahlt sich Weiterbildung auch im wörtlichen Sinn aus – mit der Bildungsprämie. Denn wenn Sie einen Kurs, einen Lehrgang oder ein Seminar besuchen, um im Beruf ein Stück voran zu kommen, erhalten Sie einen Prämiengutschein – es gibt also Bares vom Staat.

Um für die Weiterbildung einen Prämiengutschein zu bekommen, müssen Sie zunächst eine Beratungsstelle aufsuchen.
Klicken Sie hier um eine Beratungsstelle bei Ihnen in der Nähe zu finden.

Der Prämiengutschein kann für Sie bis zu 500 Euro wert sein.

Zielgruppe

Bedingung für den Erhalt eines Prämiengutscheins ist, dass man erwerbstätig ist und das zu versteuernde Jahreseinkommen die Grenze von 25.600 Euro nicht übersteigt (bei gemeinsamer Veranlagung gelten entsprechend 51.200 Euro).
Wer eine Weiterbildungsmaßnahme in Anspruch nimmt, bekommt im Rahmen der Bildungsprämie einen so genannten Prämiengutschein, der die Hälfte der Weiterbildungskosten bis maximal 500 Euro abdeckt.